Spenden Sie hier für die medizinische Behandlung und Genesung eines Patienten!

1. Helfen Sie, ein schwerkrankes Frühgeborenes in unserer neonatalen Intensivstation zu ernähren

tl_system/content/de/01Home/26Fuer Spender/Patienten-Patenschaft/kREoIDGQgxpUDW5OmOStP5bPbkw3ifEtD0dHLq3Ox4I.jpgJedes Jahr werden mehr als 10.000 Babys in den Hadassah-Krankenhäusern geboren. Fast zehn Prozent davon sind Frühgeburten und fast die Hälfte dieser winzigen Babys müssen hospitalisiert werden. Manche werden mit großen gesundheitlichen Problemen geboren. Alle Babys, die in unsere neonatale Intensivstation eingewiesen werden, benötigen mechanische Beatmung, intravenöse Ernährung, eine konstante Überwachung der Lebensfunktionen und Behandlungen für komplexe Probleme, die sich aus der durch die Frühgeburt bedingte körperliche Unreife ergeben.

Ihre Spende von 550 € kann die umfassende Ernährung eines frühgeborenen Patienten für 24 Stunden sicherstellen.

 

2. Helfen Sie einem Krebspatienten, eine hochentwickelte Radiotherapie zu erhalten

tl_system/content/de/01Home/26Fuer Spender/Patienten-Patenschaft/BAk3qJMm8QDZvFCTsFxLxszrrIzF2sm03xf9JVA5-j4,PKhNmFQr820fUCo6yBy3WQHeEPN0kWoWnvyMJ-9XpDE.jpgHadassah ist die einzige Einrichtung in der Umgebung von Jerusalem, einem Gebiet mit einer Bevölkerung von über einer Million Menschen, die onkologische Bestrahlungen anbietet. . Hier werden Patienten aller Altersgruppen behandelt.

Moderne radiotherapeutische Techniken zielen auf eine hochdosierte Bestrahlung, wenn möglich nur auf den Tumor, während man versucht, das umgebende gesunde Gewebe großzügig auszusparen. Radiotherapeutische Behandlungen, für die man drei hochentwickelte lineare Beschleuniger benutzt, werden nur von Hadassah angeboten.

Ihre Spende von 500 € ermöglicht einem Patienten, eine radiotherapeutische Behandlung zu erhalten, die eine wichtige Rolle im Heilungsprozess eines Krebspatienten spielt.

 

3. Geben Sie Kindern das Geschenk des Lachens – unterstützen Sie die Krankenhausclowns

tl_system/content/de/01Home/26Fuer Spender/Patienten-Patenschaft/C7yuFc7uzXjYBD-nqJoACRuujaQ-E9mgkie_H1eV8gM.jpgKrankenhausclowns helfen mit, die Gesundung und Genesung bei einem erkrankten Kind zu fördern, wenn sie gemeinsam mit der medizinischen Belegschaft arbeiten. Wenn ein Kind Angst vor einer Spritze oder einer unbekannten Behandlung hat, kann der Clown dabei helfen, wieder ein Lachen in sein Gesicht zu zaubern und seine Angst zu überwinden. Die Kinder entwickeln besondere Freundschaften zu den Clowns und erwarten sehnlichst deren Besuch. Die Krankenhausclowns tragen auch zur Entspannung und Erheiterung der Eltern der erkrankten Kinder bei, und auch der Belegschaft, die es oft mit schwer kranken Patienten zu tun hat und gelegentlich ebenfalls eine Atempause benötigt.

Ihre Spende von 575 € bringt diesen Kindern für vier Tage das Geschenk des Lachens.

 

4. Einwöchige, Anteil nehmende häusliche Pflege für einen sterbenden Patienten

Hadassahs Anliegen ist es, sicher zu stellen, dass sterbenden Patienten in der Zeit, die ihnen noch zum Leben verbleibt, ein würdiges und möglichst angenehmes Umfeld gewährt wird. Für manche bedeutet dies, die Zeit eher zu Hause als im Krankenhaus zu verbringen, egal ob es sich um Erwachsene oder Kinder handelt. Patienten, die sich entscheiden, mit ihren Familien zu Hause zu bleiben, werden täglich von einem Arzt, einer Krankenschwester oder einem Sozialarbeiter besucht. Die Hospizkrankenpfleger entwickeln mit den Patienten und deren Familien ein individuelles Pflegeprogramm; normalerweise beinhaltet es unterstützende und schmerzlindernde Pflege sowie auch psychologische und soziale Unterstützung.

 

Ihre Spende von 750 € ermöglicht es Hadassah, eine einwöchige humane häusliche Pflege für einen tödlich erkrankten Patienten bereitzustellen.

 

5. Helfen Sie, die Sehkraft für einen Patienten wiederherzustellen – schenken Sie ein besseres Augenlicht

tl_system/content/de/01Home/26Fuer Spender/Patienten-Patenschaft/bJKZWs4nCmEXoJD-5m-VpoXQwQaIw5Vle4EO1Ybmt8s,1jnzLQAjhaC1tL_Ruj2oHbtN0UAEeGNsdgGqRbbmPiw.jpgDas Hadassah Michaelson Institut für die Wiederherstellung der Sehkraft bietet eine multidisziplinäre Herangehensweise an die Behandlung von Kindern mit beschränktem Augenlicht. Das Ziel ist es, mit der verbleibenden Sehkraft des Kindes effektiv umzugehen und dem Kind zu helfen, ein möglichst normales Leben zu führen. Es sollte Kindern mit niedrigem Sehvermögen möglich sein, trotz ihrer Behinderung regelmäßig die Schule oder die Universität zu besuchen, in der Armee zu dienen oder ein  Arbeitsverhältnis aufzunehmen. Die frühe Erkennung, das Verständnis für und die Behandlung von Augenkrankheiten bei Kindern sind essentiell, um weitestgehend eine normale Sehfunktion wiederherzustellen.

Ihre Spende von 460 € ermöglicht es vier Kindern, die an niedriger Sehkraft leiden, sich einer angemessenen, multidisziplinären Untersuchung und Diagnose zu unterziehen.

 

6. Helfen Sie, die Seele eines kranken Kindes zu erfreuen – ermöglichen Sie Kindern die Teilnahme in einer Kunst – oder Musiktherapie

tl_system/content/de/01Home/26Fuer Spender/Patienten-Patenschaft/m-83Wq9KAONsJ6BQ3ap7mr3j4vI9_wTbJwsUGjiFkoY.jpgUnsere speziell ausgebildeten Musiktherapeuten helfen Kindern, die an einem weiten Feld von physischen und/ oder psychischen Krankheiten leiden.

Sie ermutigen das Kind, Musik in seiner eigenen Geschwindigkeit zu erlernen. Wir haben eine Auswahl an Musikinstrumenten – auch einige, die speziell für Kinder mit physischen Behinderungen entwickelt wurden. Musik ist ein extrem effektives und starkes Mittel der Therapie. Eine andere Aktivität, die dabei hilft die Seele des erkrankten Kindes zu entlasten, ist unser Kunsttherapieprogramm. Kunst bietet Patienten die Möglichkeit, sich selbst auszudrücken, zusammen mit einem Lehrer oder Therapeuten, oder auch in Gruppen. Kunst kann therapeutisch, unterhaltsam, bildend und kreativ sein. Manchmal hilft das Kunstwerk des Kindes sogar, den Betreuern Hinweise auf die Psychische Belastung eines Kindes zu geben.

Ihre Spende von 400 deckt die Kosten für eine Woche Musik- oder Kunsttherapie, um die Seelen von vielen erkrankten Kindern und Jugendlichen zu entlasten.